SCENARtherapie

Self - Controlled - Energo - Neuro - Adaptive - Regulation

Ihr Körper heilt sich selbst - SCENAR hilft ihm dabei.

Als verantwortungsvolle Praxis sehen wir es als unsere Pflicht, alle Möglichkeiten zu nutzen, um mit Ihnen zusammen den besten Weg zu Ihrer Gesundheit zu finden. Die SCENAR-Therapie hat sich in unserer Praxis als Bestandteil unseres Konzeptes etabliert.

Wie funktioniert SCENAR?

SCENAR wirkt über die Hautoberfläche und orientiert sich dabei an Ihren aktuellen Beschwerden. Deshalb bitten wir sie, und mitzuteilen, welche SCENAR TherapieBeschwerden Sie derzeit haben. Je genauer Sie uns Ihre Beschwerden beschreiben, desto gezielter kann das SCEANR Gerät angewandt werden.

Ausgangspunkt ist meistens die von Ihnen angegebene Stelle. Der SCENAR wird dann so eingestellt, dass Sie hier ein leichtes, angenehmes Kribbeln oder Picken verspüren. Beim streichen mit dem SCENAR über die Haut oder durch punktuelles Messen zeigen uns die speziellen SCENAR-Impulse meist deutlich, wo Ihr Körper uns einen Zugang zur Behandlung Ihrer Beschwerden bietet.

Diese so mit SCENAR ermittelte Stelle wird dann von uns mit dem SCENAR mit verschiedenen Einstellungen und Techniken behandelt. Die während der Anwendung ablaufenden Regulationsvorgänge nehmen Sie wieder als Kribbeln oder Picken wahr.  

SCENAR unterstützt durch elektrische Impulse die körpereigenen Selbstheilungskräfte, da SCENAR mit dem Körper in direkten tritt. Dabei werden Art und Dauer der Anwendung vom Körper selbst gesteuert.   

Zu jedem Zeitpunkt und an jeder Stelle werden die Therapie-Impulse individuell dem Körper angepasst. SCENAR nimmt dabei Einfluss auf das vegetative Nervensystem  und somit auf die körpereigenen Anpassungs- und Regulationsvorgänge. Die Abwehrkräfte werden gestärkt und dem Körper ein Weg zur Selbstheilung aufgezeigt.

SCENAR-Behandlungsdauer

Die Behandlungsdauer lässt sich im Vorfeld nicht pauschal festlegen, da es wesentlich auf die Art der Beschwerden  und die Regulationsfähigkeit Ihres Körpers ankommt. Grundsätzlich kann man sagen, dass sich bei akuten Beschwerden häufig bereits nach einigen Behandlungen eine gute Effektivität zeigt, während bei chronischen Beschwerden längere Behandlungszyklen erforderlich sein können.

Wissenswertes

SCENAR wurde durch russische Forscher ursprünglich für die russische Raumfahrt entwickelt. Die Aufgabe war, eine Methode zu erfinden, die einfach und überall anzuwenden ist und zur unterstützenden Behandlung unterschiedlicher Krankheitsbilder eingesetzt werden kann.

Der erste SCENAR-Impuls ist stimulierend, wie eine Art Frage an den Körper. Alle weiteren Impulse sind angepasst regulierend, entsprechend der aus dem Körper gemessenen Reaktion („Körperantwort“)

SCENAR findet nicht nur in der therapeutischen Praxis Anwendung, sondern auch im Spitzensport:SCENAR Therapie

  • Mannschaften der Fußball-Bundesliga
  • Spieler der Basketball-Bundesliga
  • Damen-Handball-Bundesliga
  • Deutscher Olympiakader Ringen
  • Olympiateilnehmer Kraftsport
  • Olympiamannschaften Rudern
  • Spitzenathleten des Schwimmsports

SCENAR-Anwendungsgebiete

Grundsätzlich gilt, dass SCENAR z.B. bei folgenden Störungen zum Einsatz kommt.

  • Nervensystem 

Neuralgien, Phantomschmerzen

  • Bewegungsapparat 

Weichteilverletzungen, Schmerzen von Gelenken, Bändern, Muskeln etc., Schmerzen der Wirbelsäule

  • Verdauungstrakt

Funktionelle Störungen

  • Atemwege

Asthma, Bronchitis

  • Urogenitaltrakt

Fertilitätsstörungen, Reizblase

Kontraindikationen sind elektronisch gesteuerte Implantate, die Behandlung des Abdomenbereichs bei Schwangeren und lebensbedrohlichen Erkrankungen.

Die SCENAR-Behandlung wird nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Klären Sie deshalb bitte mit uns ab, welche Kosten für Sie anfallen. Grundsätzlich gilt, dass eine große generelle Behandlung einen höheren Aufwand verlangt als eine kleine lokale Behandlung.

„Wer nicht jeden Tag etwas für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Beschwerden opfern“ – Sebastian Kneipp

Auf dem neusten Stand

Nur durch ständige Fortbildung, Besuche zahlreicher Vorträge und das Studium medizinischer Publikationen ist es möglich, medizinische Fortschritte zu erzielen. Die SCENAR-Behandlung stellt eine besondere Erweiterung des therapeutischen Angebots unserer Praxis dar. Vereinfacht ausgedrückt ist SCENAR „das Gerät mit dem Körper in einen Dialog tritt.“

Mehr als 80% aller Patienten berichten nach der Behandlung über eine Veränderung ihrer behandelten Beschwerden. Insbesondere bei bestimmten akuten Krankheitsbildern kann durch SCENAR-Einsatz der Heilverlauf unterstützt werden.

Gerne zeigen wir Ihnen diese Behandlungsmethode und beraten Sie ausführlich. Sprechen Sie uns an.

 

Hinweis:

Die SCENAR-Therapie gehört zu den Naturheilverfahren. Die Wirksamkeit der Geräte und die damit bezweckten Wirkungen werden von der Schulmedizin nicht anerkannt und sind wissenschaftlich umstritten.