Cardio Regulationsfähigkeit

TimeWaver Cardio - Regulationsfähigkeit analysieren

Was ist eigentlich Herzraten-Variabilität?

Das Herz schlägt nicht regelmäßig. Die Abstände zwischen zwei Herzschlägen variieren von Schlag zu Schlag, ebenso wie die Herzfrequenz. Die ist der Sollzustand, denn es bringt die Flexibilität des Organs zum Ausdruck, die notwendig ist, um auf äußere Reize und Herausforderungen wie z.B. Stress angemessen zu reagieren. Stress spiegelt sich im vegetativen Nervensystem wider und verursacht häufig eine Disbalance zwischen Sympathikus und Parasympathikus. Dies hat einen starken Einfluss auf die Herzraten- Variabilität.

Die HRV Analyse soll daher geeignete Parameter erheben, um Stresszustände von Körper und Psyche zu ermitteln und zielt darauf ab, geeignete Maßnahmen zur Stressreduktion zu erarbeiten und vorzuschlagen. Darüber hinaus interpretiert das System die ausgewerteten Daten, um Ihnen eine Momentaufnahme des biologischen Alters des Patienten zu vermitteln.

TimeWaver Cardio bestimmt 14 verschiedene Parameter, um Zusammenhänge von Stress-Erscheinungen zu ermitteln. Die übersichtliche farbliche Darstellung soll Ihnen Über- bzw. Unterregulation aufzeigen, und wo sich ein Parameter möglicherweise in einen kritischen Bereich bewegt.

HINWEIS: Wissenschaft und Schulmedizin erkennen die Existenz von Informationsfeldern, deren medizinische und sonstige Bedeutung und die TimeWaver-Systeme mit deren Anwendungen aufgrund fehlender wissenschaftlicher Nachweise im Sinne der Schulmedizin nicht an.